Forum Korrosionsschutz
Willkommen.
Zum Lesen der Beiträge wählen Sie bitte eine Kategorie aus. Zum Verfassen von eigenen Beiträgen müssen Sie sich registrieren.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Grund für Korrosion?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RobertRS



Anmeldedatum: 28.10.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28.10.2009, 21:57    Titel: Grund für Korrosion? Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe ein Problem mit Korrosion und könnte Hilfe gebrauchen.
Ich baue gerade an einer Vorrichtung, die aus einem Induktor besteht, der mit Wasser gekühlt wird. Das Ganze befindet sich in einem Metallgehäuse. Nun tritt natürlich sehr schnell Korrosion auf.

Kann mir jemand die genauen Gründe dafür nennen, auch welcher Zusammenhang zwischen Wasser, Wärme (Innenwand ca. 500°C), Strom und Korrosion besteht? Kennt jemand vielleicht Literatur dazu?

Für jede Hilfe bin ich sehr sehr dankbar!

Danke!!! Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TR021



Anmeldedatum: 27.10.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 10:47    Titel: Korrosion Warum Antworten mit Zitat

Hallo,

Zur Literatur

G. Lange: Systematische Beurteilung technischer Schadesfälle
E. Wendler-Kalsch, H. Gräfen: Korrosionsschadenskunde

Grundsätzlich kann man die Korrosion in drei Mechanismen einteilen:

1.) chemische Korrosion
Hochtemperatur Korrosion (Verzunderung), Bildung von Passivschichten (z.B. auf Alu, bzw. höher Leg. St. Cr ca. ab 13%)
2.) Metallphysikalische Korrosion
Reaktion des Werkstoffes mit Wasserstoff--> Wasserstoffversprödung
3.) Elektrochemische Korrosion (Würde ich sagen die häufigste Form der Korrosion)

Ist das ein Druckkessel --> 500°C --> Druck ist wie hoch??

Zu deinem Bsp. ich nehme an du hast das Gehäuse aus C-St gebaut? z.B. S235
In diesem Fall tritt EC-Korrosion auf es fließt Strom

Vermeidung pH-Wert erhöhen (NaOH, bei C-St Gefahr der SpRK), Sauerstoff aus der Flüssigkeit, Inhibitor (Temperatur!!) verwenden oder aus einem "korrosionsbeständigen" (Salze!!!! < 60°C Gefahr der Spannungsrisskorrosion, kommt natürlich auf den Wst an, Festigkeit bei 500°C) Werkstoff bauen bzw. eine Opferanode verwenden (Mg, Zn,)

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 249068 / 0