Forum Korrosionsschutz
Willkommen.
Zum Lesen der Beiträge wählen Sie bitte eine Kategorie aus. Zum Verfassen von eigenen Beiträgen müssen Sie sich registrieren.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Korrosionsschutz Formrohr innen ohne verzinken ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wkak



Anmeldedatum: 22.12.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 11:46    Titel: Korrosionsschutz Formrohr innen ohne verzinken ? Antworten mit Zitat

Hallo,

es geht darum ein Formrohr 200 x 100 x 4 innen vor Rost zu schützen. Das Formorhr ist zu einem großen U geschweißt, > 7m lang und die beiden Schenkel des U sind ca. 3 m lang

Im Normalfall wurde ich das Formrohr einfach feuerverzinken und außen zusätzlich streichen.
Aufgrund der Abmessungen und der Masse ist feuerverzinken logistisch aber sehr aufwendig. Daher denke ich über Alternativen nach.


Das Hauptproblem sehe ich an der Innenseite vom Formrohr. Wie kann man die Innenseite vor Korrosion schützen ? Wie kann man die Innenseite bezüglich Korrosion warten ?


Idee 1:
Soweit ich die "normale Fe-Rost-Korrosion" verstanden habe, wird ein Elektrolyt benötigt - d.h. Wasser in flüssiger Phase. Die normale Luftfeuchtigkeit ist egal, solange sie sich nicht in flüssiger Form niederschlägt.

Verhindert man daher, dass sich Wasser in flüssiger Phase abscheidet (z.B. Kondensat), gibt es auch keine Korrosion.

Nun könnte man das Formrohr mit PU-Schaum ausfüllen. Dann wäre die Konvektion unterbunden und es wäre auch kaum Platz für flüssiges Wasser an der Fe-Oberfläche. Wasser könnte dann nur noch mittels Diffusion zur Innenseite des Formrohres kommen, was die Reaktionsrate schonmal ordentlich senken sollte.
Was haltet Ihr von dieser Idee ? Kann sicherlich nicht mit Verzinken verglichen werden, aber es sollte spürbar helfen.




Idee 2:
Um das Geld das Verzinken inkl. Transport kostet, könnte ich mir wohl einige Opferanoden leisten. D.h. ich könnte mir auch einen Korrosionschutz über Opferanode vorstellen. Nur wie gut funktioniert das ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 249043 / 0