Forum Korrosionsschutz
Willkommen.
Zum Lesen der Beiträge wählen Sie bitte eine Kategorie aus. Zum Verfassen von eigenen Beiträgen müssen Sie sich registrieren.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Korrosion an einer Brücke

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mike1987



Anmeldedatum: 18.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.05.2012, 10:52    Titel: Korrosion an einer Brücke Antworten mit Zitat

Schönen Guten Tag.

Ich schreibe momentan eine Projektarbeit über eine Hubbrücke.

Die Brücke wurde 1934 erbaut, im zweiten Weltkrieg unbefahrbar zerstört und 1950 kommplett saniert worden.

Der Werkstoff ist leider nicht komplett klar. Ich gehe mal davon aus das es sich um St-37(alte Bezeichnung) handelt, welcher mit dem Thomas Verfahren hergestellt wurde.

Des weiteren wurde die Brücke 2 mal erhöht und vor ca. 20 Jahren durch eine Hilfskonstruktion festgesetzt was meiner Meinung nach total Sinnlos war, weil sich die komplette Spannung nun auf die eigenntlich Konstruktion auswirkt. Die Brücke liegt eigentlich in direkter Industrieatmosphäre, sodaß sie in die Klasse C4 eingegliedert wurde.

Im letzten Jahr wurde zusätzlich ein Sachverständiger gerufen der der zum dem Ergebnis 3,8 von möglichen 4,0 Punkten gekommen ist. 4,0 = Brückenschließung. Seitem wird die Brücke monatlich neu überprüft.

Mulden-, Flächenkorrosion hab ich soweit fertig, habe ich auch zu den eher leichten Korrosionsangriffen gezählt. Spaltkorrosion kenn ich mich eigentlich auch ziemlich gut mit aus und konnte auch einige Seiten dazu schreiben sodaß dieses Thema eigentlich auch fertig ist. Wo mir einige Informationen fehlen sind:

- Korrosionsangriff durch Schmutznester insbesondere Vogelkot (Säureangriff)?????...
- Und ganz WICHTIG Errosionskorrosion oder Spannungsrisskorrosion. Bin mir da nicht ganz sicher. Habe einige Bilder gemacht. Durch die großen Gewichte in allen vier Ecken des Hubbereiches wurde die Außenwand und die Laufschienen immer sehr stark beansprucht. Genau dort wo die Außenwände nicht zusätzlich verstärkt wurden, ist immer ein großer Kreisförmiger Korrosionsangriff zu erkennen.

Meine Einschätzung ist also das der Bereich einfach nicht mit den Spannungen im Material zurecht gekommen ist als die Brücke bewegt wurde.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

Vielen Dank

mike1987

[img]

[/img]

[img]

[/img]

[img]

[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cesta



Anmeldedatum: 17.11.2013
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10.12.2013, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt nach einer interessanten Analyse! Wie ist denn das Schlussergebnis ausgefallen?
_________________
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

Leonardo da Vinci
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wautzi



Anmeldedatum: 03.11.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 07.11.2014, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Leider sind die Bilder nicht mehr verfügbar!
_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Korrosionsschutz Foren-Übersicht -> Korrosionsschäden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 249068 / 0