2.7.1 Interkristalline Korrosion (Kornzerfall)
 
 
Bei der Link ins Lexikoninterkristallinen Korrosion lösen sich die Gefügebestandteile aus dem metallischen Verband. Interkristalline Korrosion entsteht zum Beispiel in Chromstählen durch Veränderung der Korngrenzen, indem sich Chromkarbide bilden. Die Korngrenzen lösen sich auf, und das Metall kann mit der Hand
zu Pulver zerrieben werden.